Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Mancinis Scharfblick

Offener Brief an Dunja Hayali - Ich habe keinen Bock mehr...

26. August 2019 , Geschrieben von Claudio Michele Mancini

…so lautet die Überschrift beim heutigen „Focus Online“. In einem Facebook-Post ziehen Sie vom Leder, weil Sie glauben, die Demokratie sei bedroht. Und dann zählen Sie auf, was genau Sie hassen: Rassismus, Hass, Ignoranz. Rechtsradikale sowieso. Doch die Liste ist noch länger. Extremisten, Terroristen, Radikale, Lügner und Populisten.

Liebe Dunja, lassen Sie sich gesagt sein, dass sich die allermeisten Bürger dieses Landes genau von jenem aufgezählten Personenkreis distanziert. Politisch, moralisch, inhaltlich und auch ethisch. Doch mit ihrem nach Aufmerksamkeit heischenden und pauschalisierenden Rundschlag provozieren Sie bei jedem reflektierenden Menschen zwangsläufig die Frage nach der genauen Definition der von Ihnen ach so verhassten Staatsfeinde. Kaum anzunehmen, dass Sie mit ihrem undifferenzierten Zungenschlag zu einem differenzierten Gedanken fähig sind. Mit der gleichen Verve erlaubt sich die überwiegende Mehrheit der deutschen Bevölkerung die Ablehnung linker Genossen, die Sie vermutlich mit einem ähnlich ideologischen Vokabular in die Schranken verweist. Die Verwüstungen der linken Antifa in Hamburg beim G7-Gipfel jedenfalls bleiben unvergessen. Die vielen unschuldigen Opfer, die Deutschland durch die ungeregelte Migration zu verzeichnen hat, auch.

Ich wage zu behaupten, dass die Zuweisung von Attributen, die Sie als Demokratie gefährdend einschätzen, thematisch stets mit der Flüchtlingspolitik, mit der Politik der AfD und mit Bürgern verknüpft sind, die ihrem Weltbild und ihren ideologischen Überzeugungen nicht entsprechen. Dabei klammern Sie bewusst und vorsätzlich die konservative Mehrheit in unserem Lande aus. Schlimmer noch, Sie implizieren mit Ihrer plumpen Semantik den Eindruck, als sei ganz Deutschland auf der Seite von Verbrechern, von Radikalen und Gewalttätern. Dem ist nicht so. Stattdessen produzieren Sie sich in Chemnitz fernseh- und publikumswirksam in Sachen "Hetzjagd" und provozieren mit Ihrem Auftritt die halbe Republik, ohne dabei den Hauch einer Ahnung zu haben, was die Bevölkerung im Osten wirklich umtreibt. Ihre betont aufgeschlossene Attitüde, mit der sie den Aufmarsch einer aufgebrachten Menge sachlich zu kommentieren suchten, wirkt bei mir noch nachträglich wie ein Brechmittel.

Ohne Not schließen Sie mit Ihren Vorwürfen jene Menschen ein, die aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung, aufgrund ihres klaren Blickes und ihrem Erleben aus dem Umfeld zwingend eine andere Meinung haben müssen als Sie. Es wäre hilfreich, würden Sie einfach die derzeit bestehenden politischen Mehrheitsverhältnisse akzeptieren, denn sowohl die Linke als auch die SPD sind zwischenzeitlich zur Minderheitspartei zusammengeschrumpft. Nicht grundlos, denn diese Entwicklung haben die beiden Parteien vor allem dem Personenkreis zu verdanken, dem auch Sie angehören. Ziemlich dämlich, wenn man eigentlich das genaue Gegenteil erreichen will.

Sie lehnen vehement Gewalttaten ab? Gut so! Jeder normale Mensch tut das auch. Doch die Vermeidung, von der Staatsangehörigkeit oder Herkunft bei schweren Straftaten abzulenken oder sie ganz und gar zu verschweigen, bewirkt genau jene Entwicklung, die Sie mit Ihren Verbalattacken angreifen und in Bausch und Bogen in die rechtsradikale Ecke befördern. Sie heben eine verschwindend geringe kriminelle Minderheit hervor und erklären diese mit ihrer militant-aggressiven Sprache zur Mehrheit, werten sie zur allgemeinen Gefahr auf und konstruieren ein Szenario, das es in Deutschland so gar nicht gibt.

Sie spiegeln in ihrer Funktion als Moderatorin den Regierungswillen in einer obszönen Art und Weise. Vergessen dabei, dass die Vorgabe der politisch Führenden angstbesetzt ist. Beinahe hysterisch wird eine Hexenjagd betrieben, die dazu dient, Ressentiments gegen "Migranten" im Keim zu ersticken, obwohl unübersehbar klar ist, dass nicht die Bevölkerung per se gefährlich ist, sondern was uns von außen droht. In den letzten 3 Jahren wurden mehr als 20.000 Polizisten eingestellt, es wurden Milliardenbeträge ausgegeben, um die Sicherheit zu erhöhen, obwohl sich die deutsche Bevölkerungsstruktur kaum verändert hat. Diese Tatsache sollte Eingang in Ihre Gehirnwindungen finden, um die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Wegen ein paar Identitären oder fanatischen Reichsbürgern wäre das sicher zu viel Aufwand.

Der Reflex ist ein ziemlich deutlicher Beweis dafür, dass die Regierung genau weiß, was sie mit ihrer Flüchtlingspolitik angerichtet hat und nun versucht, den schwarzen Peter auf rechte und konservative Gruppierungen wegen ihres offenen Widerstandes in die Schuhe zu schieben. Sie sind die idealen Opfer, um sich gegen den offenen Widerstand einer großen Mehrheit zu schützen. Und das geschieht mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln und mit Hilfe willfähriger Medien. Auch mit Ihnen. Ich hätte Ihnen, verehrte Frau Hayali, mehr Grips zugetraut.

Ich kenne Ihre Motivation nicht, weshalb Sie sich immer wieder mit Ihrem einseitigen, und extrem verschobenen Weltbild in den Vordergrund bringen wollen, ohne sich die geringste Mühe zu geben, die Ängste, Sorgen und Nöte, aber auch die einhergehenden Ungerechtigkeiten wahrnehmen zu wollen. Nun ja, Ideologien lassen sich weder mit Argumenten noch mit einem Baseballschläger in die richtigen Bahnen lenken. Das gilt für Extremisten genauso wie für Sie. Der vorgeschobene und extrem scheinheilige Humanismus dient als Argumentationshilfe, um eine regierungsgenehme Meinung in der Bevölkerung zu stabilisieren. Durchsichtigere Dämlichkeit gibt es kaum. Aber leider hat sie auch Folgen für den Bürger. Möglicherweise auch für Sie.

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Alleinerziehende 12/20/2019 21:14

Hi und vielen Dank für den interessanten Artikel und die tolle Webseite! Ich schaue fast täglich bei dir vorbei :-) Schön finde ich auch, dass alles perfekt über das Smartphone abrufbar ist. Vielleicht zum aktuellen Thema passend, was ich gerade entdeckt habe. Aber irgendwie dann doch wieder :-) hier (https://no-single.de/kurioses) steht, dass Google (oder auch Alphabet!?) mittlerweile so viel wert, wie 38 (!) Afrikanische Länder und Microsoft ist wertvoller als Estland, Litauen, Lettland, Weißrussland, Polen, die Ukraine, die Republik Moldau und die Slowakische Republik zusammen. Das kann doch wohl nur ein Fake sein, oder???
Dann könnten diese Firmen ja ganze Länder aufkaufen, oder??

LG,
Jessy

Icke 11/11/2019 20:11

Was für ein unsäglich überflüssiges Geschwurbel, voll von rassistischen Zwischentönen. Schreiben Sie es auf Klopapier - da gehört es hin. Danke!

lee 10/14/2019 17:24

Are you a business man or woman? Are you in any financial mess or do you need funds to start up your own business? Do you need a student loan? Do you need loan to settle your

debt or pay off your bills or start a nice business? e-mail us via: johnleemill12345@gmail.com

We offer loan at 2% interest rate apply now

carlos8taylor Aide aux handicapés 10/04/2019 21:30

Sie möchten von einem Kredit profitieren, um aus der Pattsituation herauszukommen, die die Banken verursacht, indem Sie Ihre Anträge auf Kredite ablehnen. Sie möchten von einem Kredit profitieren, um Ihre Projekte umzusetzen. Bau Ihrer Häuser Miete Haus oder Wohnung; Purchase House Etc ...... Kredit - Einsparungen - Gegenseitiges Kapital kann 3000 EURO ... 10000 EURO ... 800.000 EURO für alle Menschen in Not Finanzielle oder Einzelpersonen, die eine haben möchten, gewähren In kürzester Zeit fertig. Die Zinssätze liegen je nach Betrag zwischen 1,4% und 5%. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Carlos8taylor@live.fr

carlos8taylor Aide aux handicapés 10/04/2019 21:30

Sie möchten von einem Kredit profitieren, um aus der Pattsituation herauszukommen, die die Banken verursacht, indem Sie Ihre Anträge auf Kredite ablehnen. Sie möchten von einem Kredit profitieren, um Ihre Projekte umzusetzen. Bau Ihrer Häuser Miete Haus oder Wohnung; Purchase House Etc ...... Kredit - Einsparungen - Gegenseitiges Kapital kann 3000 EURO ... 10000 EURO ... 800.000 EURO für alle Menschen in Not Finanzielle oder Einzelpersonen, die eine haben möchten, gewähren In kürzester Zeit fertig. Die Zinssätze liegen je nach Betrag zwischen 1,4% und 5%. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Carlos8taylor@live.fr